Unsere Ziele:

Wir alle wollen möglichst lange selbstständig in den eigenen vier Wänden wohnen.

Gedächtnis und Kognition sind dafür eine Voraussetzung.

 

Die technischen Entwicklungen, die im Zuge des FFG geförderten Projektes ActiBrains gemacht werden, sollen dazu beitragen, diese Bereiche zu fördern. 

 

Durch Neurofeedback wird das subjektive Empfinden von Überforderung im Alltag gedämpft und die kognitive Leistung gefördert. Dies ermöglicht den Teilnehmenden auch technologische Neuerungen kennen zu lernen und für sich zu nutzen. 

 

Des Weiteren wird ein computergestütztes Gedächtnistraining mit besonders alltagsnahen Übungsaufgaben insbesondere das Arbeitsgedächtnis und die Reaktionsgeschwindigkeit schulen.

 

Damit hilft ActiBrains den Geist wach und aktiv zu erhalten:

  • Die Lebensqualität wird erhöht, 
  • das Wohlbefinden gefördert und
  • die Autonomie der Lebensführung in den eigenen vier Wänden wird damit unterstützt.

 

Mit Beginn 2016 startet eine groß angelegte Studie zum Projekt ActiBrains.

Dafür suchen wir interessierte Personen über 65 Jahre, die Interesse an einem kostenlosen 16-wöchigen Training haben und an unserer Studie teilnehmen wollen.

 





Kooperationspartner: